Offener Brief: Keine Bühne für BDS-Ansichten in Göttingen

Am Montag, den 11. November soll auf Einladung der ökumenischen Friedensdekade Reiner Bernstein zum Thema „Religion und Rechtsstaat – Perspektiven für Israelis und Palästinenser“ im Gemeindesaal der Göttinger Jacobikirche referieren. Bernstein steht  der sog. „Boycott – Divest – Sanction“-Bewegung (BDS) nahe. Solche Boykottkampagnen gegen Israel sind sehr kritisch zu betrachten. Mit doppelten Standards nehmen sie … Continue reading Offener Brief: Keine Bühne für BDS-Ansichten in Göttingen

Rückblick: Kundgebung in Gedenken an die Opfer des Anschlags von Halle

Gestern, am 13. Oktober, fand in Göttingen eine Kundgebung in Gedenken an die Opfer des Anschlags von Halle an der Saale am vergangenen Mittwoch statt. Dem Aufruf von Jachad - Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus waren am frühen Sonntagabend über 200 Menschen gefolgt. Gemeinsam haben wir mit vielen Göttingerinnen und Göttingern den Ermordeten von Halle … Continue reading Rückblick: Kundgebung in Gedenken an die Opfer des Anschlags von Halle

Kundgebung in Gedenken an die Opfer des Anschlags von Halle – 13.10. | 17 Uhr | Gänseliesel

Der Anschlag diesen Mittwoch in Halle, bei dem zwei Menschen ermordet wurden, lässt uns sprach- und fassungslos zurück. Doch schon jetzt ist klar, es handelt sich um einen antisemitischen Anschlag, dessen Ziel die örtliche Synagoge und die dort zu Jom Kippur versammelten Menschen waren. Wir wollen uns versammeln, um der Opfer dieses Anschlags zu gedenken … Continue reading Kundgebung in Gedenken an die Opfer des Anschlags von Halle – 13.10. | 17 Uhr | Gänseliesel

Kein Frieden mit den Feinden Israels – Kundgebung

Am 9. März um 12 Uhr in der Galerie "Alte Feuerwache" findet die Verleihung des Göttinger Friedenspreises an die "Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost e.V." statt. Wir, Jachad - Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus, halten diese Preisvergabe an eine dediziert antiisraelische und antizionistische Organisation für untragbar. Unsere ausführliche Kritik formulierten wir in einem … Continue reading Kein Frieden mit den Feinden Israels – Kundgebung

Offener Brief zur Verleihung des Göttinger Friedenspreises

Sehr geehrte Organisator_innen des Göttinger Friedenspreises, sehr geehrte Frau Professorin Beisiegel, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Köhler, die Verleihung des Göttinger Friedenspreises an die »Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost« ist ein Skandal. Wir begrüßen, den Rückzug von Stadt und Universität aus der diesjährigen Preisverleihung. Dies darf aber nicht die einzige Konsequenz bleiben. Es muss … Continue reading Offener Brief zur Verleihung des Göttinger Friedenspreises

Offener Brief: Keine Räumlichkeiten für homophobe und frauenfeindliche Ahmadiyya Muslim Jamaat im Göttinger Hotel zum Stresemann

Am 7.11. lädt die Ahmadiyya Muslim Jamaat im Göttinger "Hotel zum Stresemann" zu einem Vortrag über das Verhältnis zwischen dem Islam und Deutschland. Die religiöse Gemeinschaft begreift sich als staatstreue Ausrichtung des Islam, was allerdings innerislamisch stark umstritten ist. Durch ihr Bekenntnis zur Bundesrepublik Deutschland wird sie oft als “liberal” begriffen, obwohl die Ahmadiyya bereits … Continue reading Offener Brief: Keine Räumlichkeiten für homophobe und frauenfeindliche Ahmadiyya Muslim Jamaat im Göttinger Hotel zum Stresemann

Solidarität mit Israel – Gegen Antizionismus und Antisemitismus in Göttingen

+++ Nach Absprache mit der Kultusgemeinde haben wir den Veranstaltungsort geändert. Die Kundgebung wird jetzt an der Kreuzung Barfüßerstr./Weender Str. stattfinden +++ Aufgrund der Entscheidung des US Präsidenten die Botschaft nach Jerusalem zu verlegen, haben Mitglieder der Palästinensischen Gemeinde in Göttingen für kommenden Samstag, den 23.12.2017, zu einer antiisraelischen Kundgebung um 13.30 am Gänseliesel aufgerufen. … Continue reading Solidarität mit Israel – Gegen Antizionismus und Antisemitismus in Göttingen

Gewaltfreier Widerstand gegen die Dämonisierung Israels

Stellungnahme zur Eröffnung der Ausstellung "Ride for Justice – Gewaltfreier  Widerstand in Palästina" an der Universität Göttingen am 26.03.2017 Die Ausstellung „Ride for Justice - Gewaltfreier  Widerstand in Palästina“ ist eine Farce, zumindest, wenn man dem Namen Glauben schenken mag. Sie verfolgt weder das Ziel, die Lebensbedingungen der palästinensischen Bevölkerung zu verbessern, noch für Gerechtigkeit … Continue reading Gewaltfreier Widerstand gegen die Dämonisierung Israels

“Diese unsägliche Antisemitismusdiskussion”

Kommentar zu den Vorträgen im Rahmen der Erstausstellung “Ride for Justice - Gewaltfreier Widerstand in Palästina” im Künstlerhaus [Vorträge von Irene Schneider, Shir Hever, Ekkehart Drost] Der Vortrag “Israel und Palästina – Der Konflikt aus postkolonialer Perspektive” von Professorin Irene Schneider sollte dem Titel nach Perspektiven und Hinweise liefern, wieso der bis heute andauernde Nahostkonflikt … Continue reading “Diese unsägliche Antisemitismusdiskussion”